Der eufy RoboVac G10 Hybrid im Test

Bei einem vollen Terminplan kann einem schon einmal die Zeit und Lust für die Pflichten des Haushalts fehlen. Ein kleines Gerät, das einem die Arbeit des Saugens abnimmt, klingt da für einige nach einer zeitsparenden Lösung. Der eufy RoboVac G10 Hybrid bietet dank seiner Hybrid-Funktion nicht nur an, das Saugen zu übernehmen, sondern kann zusätzlich auch noch das Wischen von der To-Do-Liste streichen. Was dieses Modell außerdem leisten kann und ob sich eine Anschaffung lohnt, kannst du im folgenden Test erfahren.

eufy RoboVac G10 Hybrid Test

Daten

  • Akkulaufzeit: 50-100 min (je nach Saugmodus)
  • Akkuleistung: 2600 mAh
  • Ladezeit: ca. 5 h
  • Lautstärke: 55 dB (Modus egal)
  • Höhe: 7,2 cm
  • Volumen Staubbehälter: 450 ml
  • Volumen Wassertank: 130 ml
  • Saugstärke: 2000 Pa
  • Farbe: schwarz/weiß
  • Preis: 199,99 € (schwarz) / 209,99 € (weiß)

Erhältlich bei:

Amazon Logo Box

199,99 €

Zum Angebot
Otto Logo Box

249,99 €

Zum Angebot

Allgemein

Der eufy G10 Hybrid besitzt ein optisch ansprechendes Design, das aufgrund seiner unauffälligen Art in jede Einrichtung passt. Aber nicht nur optisch macht der Roboter etwas her, sondern auch in der Leistung überzeugt er im Rahmen seiner Preisklasse, wobei man hier einige Einschränkungen beachten sollte. Ersatzteile für den eufy können leicht nachbestellt und ausgewechselt werden und man hat die Wahl zwischen Originalzubehör oder kompatiblen Teilen anderer Hersteller.

Lieferumfang

Der Lieferumfang fällt eher großzügig aus, wobei insbesondere die zusätzlichen Filter die kundenorientierte Ausstattung des Modells untermalen. Folgende Teile könnt ihr neben dem Roboter selbst im Paket eures eufy G10 Hybrid erwarten:

  • Ladestation mit rutschfesten Gummistreifen
  • Ladekabel
  • Wasserschutzmatte (mit Stecksystem)
  • 2 Seitenbürsten + 2 Ersatzbürsten
  • Wischmodul mit Tuch aus Microfaser + Ersatztuch
  • Reinigungswerkzeug
  • Zusätzlicher Unibody Filter
  • 4 Wasserfilter
  • 5 Kabelbinder
  • Bedienungsanleitung

Anwendung

Der eufy RoboVac G10 Hybrid beginnt beim Saugen im Gegensatz zu anderen Modellen mit langen Geraden durch den Raum. Dennoch wird die gesamte Fläche zuverlässig abgefahren und auch bei schwierigen Bereichen findet der Roboter seinen Weg durch die Hindernisse. Beim Erkennen der Hindernisse überzeugt er Roboter mit wenig Zusammenstößen, wobei er dennoch nah an die Hindernisse heranfährt. Der eufy G10 nutzt im Vergleich zu teureren Modellen keine Laser-Technologie, um die Fahrroute zu errechnen, kann anhand seiner Stoßsensoren allerdings zuverlässig Hindernisse erkennen und ist mit dieser smarten Navigation einigen billigeren Modellen, die nach „Chaosprinzip“ fahren, deutlich überlegen. Lediglich mit Stuhl- und Tischbeinen oder herumliegenden Kabeln kann es zu Problemen kommen, bei denen er sich meldet. Dann muss er wieder an eine freie Stelle gesetzt werden.

Durch eine nur angehängte Wischplatte, die somit immer Bodenkontakt hat, ist das Feuchtwischen des Roboters bis zum Ende weitestgehend gleichmäßig und streifenfrei, was selbst bei höherklassigen Modellen nicht immer der Fall ist. Allerdings ist der mit 130 ml Fassungsvermögen kleine Wassertank vergleichsweise schnell leer und muss daher, je nach Größe der zu wischenden Fläche, zwischenzeitlich nachgefüllt werden. Zudem sollte man eigenständig darauf achten, dass der Roboter beim Wischen nicht auf Teppich gelangt, da dieser das nicht erkennt.

Durch seine kompakte Bauweise, mit der auf nur 7,2 cm Höhe kommt, gelangt der eufy G10 auch unter viele Möbelstücke, unter die es andere Modelle nicht schaffen.

Etwa 50-100 Minuten kann der Saugroboter (je nach Modus) seine Leistung vollbringen, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Allerdings begibt sich der eufy G10 Hybrid vollkommen selbstständig in die Ladestation und setzt die Reinigung anschließend automatisch fort. Aktiviert wird er durch einen einfachen Druck auf den Power-Button oder durch eine Steuerung in der App.

App

Die passende App bietet eine einfache Installation und eine generell sehr nutzerfreundliche Bedienung. Die Benutzung steht in vielen Sprachen zur Verfügung. Außerdem bietet die App bei Problemen sofortige Hilfestellungen zu häufigen Hindernissen, sowie eine direkte Möglichkeit zum Kontakt mit dem Kunden-Support.
Im Gegensatz zu anderen Modellen ist bei der App dieses Modells keine Überprüfung der Reinigung möglich.
Mit der App können Zeitpläne festgelegt werden und sie ermöglicht eine manuelle Steuerung des Roboters. Auch kann eine Sprachsteuerung mithilfe von Amazon Alexa oder Google Home Assistant eingerichtet werden.

eufy RoboVac G10 Hybrid App
eufy RoboVac G10 Hybrid Leistung

Saugleistung

Mit 200 Pascal Saugleistung übertrifft der eufy G10 Hybrid die allermeisten Modelle in ähnlicher Preiskategorie. Auch mit Modellen höherer Preisklasse kann er mit diesem Wert mithalten. Entsprechend reinigt er Hartboden zuverlässig von grobem und feinem Dreck und leichter Verschmutzung. Bei starker Verschmutzung sollte die Fleckenreinigung aktiviert werden, wobei es je nachdem, wie hartnäckig die Flecken sind, hier zu einer schlechteren Reinigung kommen kann. Beim Saugen kann je nach Verschmutzung zudem zwischen zwei unterschiedlich starken Saug-Modi gewählt werden.

Probleme hat der Saugroboter mit Teppichen. Durch das Fehlen einer Rollbürste schafft es der eufy G10 nicht, feinen Dreck auf Teppichunterlage komplett zu entfernen, für gröberen Dreck sollte die Saugleistung des Haushaltshelfers jedoch ausreichen.

Saugleistung:
4.5
Preis/Leistung:
4.0
Lieferumfang:
4.5
Akku:
4.8
Gesamt:
4.5

Fazit

Durch die Hybrid-Funktion, mit der er saugen und wischen kann, nimmt der eufy RoboVac G10 Hybrid dir gleich zwei Aufgaben ab. Er überzeugt insbesondere mit seiner Saugleistung und seiner leichten und flexiblen Handhabung, die mit einer einfach zu bedienenden App ergänzt wird. Auch die Navigation und Genauigkeit des Roboters sind sehr zuverlässig trotz fehlender Laser-Technologie anderer Modelle, welche allerdings die Preisklasse erhöhen würde. Insgesamt ist die Leistung für den Preis mehr als zufriedenstellend. Das größte Problem des Modells ist die schwache Leistung auf Teppichboden.

Der eufy G10 Hybrid eignet sich also perfekt für Wohnungen mit vorwiegend Hartboden und ist in seiner Preisklasse eine hervorragende Wahl.

Erhältlich bei:

Amazon Logo Box

199,99 €

Zum Angebot
Otto Logo Box

249,99 €

Zum Angebot

Bewertungen: 4.8 / 5. 329